Artikel » Tipps und Tricks » Netzwerkverbindungen und Einstellungen zurücksetzen Artikel-Infos
   

Tipps und Tricks   Netzwerkverbindungen und Einstellungen zurücksetzen
10.05.2015 von Jojo

Manchmal kommt es unter Windows vor, dass sich die Netzwerkverbindung und dessen Einstellungen, zu finden unter

Systemsteuerung\Netzwerk und Internet\Netzwerkverbindungen oder über

Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Netzwerk- und Freigabecenter --> Adaptereinstellungen ändern

nicht mehr bearbeiten und löschen lässt. Ist das der Fall wirkt ein Eingriff in die Windows Registrierungsdatenbank wahre Wunder.

Anmerkung: Bitte mit Bedacht an der Registry arbeiten.

Registrierungs-Editor öffnen:
Mit der Windows-Taste + der R-Taste rufen wir das Ausführen-Fenster auf.
Hier geben wir regedit ein und bestätigen mit OK.

Wo ist der Eintrag zu finden?
Ist der Registrierungs-Editor geöffnet navigieren wir zu:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\NetworkList\Profiles

Unter Profiles werden alle Netzwerkverbindungen durch einen Schlüssel aufgelistet.
Der könnte z.B. so aussehen: {37F47747-5F92-4D5F-8253-5045742F7C5E}

Diese Schlüssel enthalten die Informationen zu den Netzwerkverbindungen. In den einzelnen Schlüssel findet sich jeweils der Wert ProfileName.

Jetzt müssen wir nur noch den Namen der Probleme verursachenden Netzwerkverbindung finden.

Im Bild sind die wichtigsten Schritte nochmal hervorgehoben:



1 Der Pfad im Registrierungs-Editor zu den Netzwerkverbindungen.
2 Der Schlüssel bzw. die Schlüssel, die unter Profiles zu finden sind.
3. Der Name der Netzwerkverbindung hinter dem Wert ProfileName.

Gefunden, was nun?
Um unser Problem zu beheben müssen wir den Schlüssel löschen. Hierfür wird er mit der li. MT. angeklickt, damit er blau hervorgehoben wird (Im Bild die Nummer 2). Nach betätigen der Entf-Taste werden wir gefragt, ob wir diesen Schlüssel und dessen Unterschlüssel endgültig löschen wollen. Das bestätigen wir mit Ja.

Abschließend nur noch Windows neu starten, damit die Verbindung neu eingelesen wird.

Hinweis: : Im Endeffekt kann man auch alle vorhandenen Schlüssel löschen, denn dadurch werden keine Treiber gelöscht. Lediglich die Informationen werden entfernt.

Gruß
Jojo

© Joachim Diaz-Uhl
Dieses Dokument darf nur mit meiner ausdrücklichen Genehmigung veröffentlicht oder zum Download bereitgestellt werden. Zu privaten Zwecken darf es beliebig oft kopiert, vervielfältigt und weitergegeben werden.


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
Seitenanfang nach oben